Kürzungen des Gründungszuschuss nun definitiv beschlossen!

Wie erwartet hat der Bundestag mit der Mehrheit von CDU/CSU und der FDP dem „Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ zugestimmt. Die geplanten Kürzungen beim Gründungszuschuss wurden demnach – trotz der Warnung nahezu aller Experten – definitiv beschlossen!

Was bedeutet die Kürzung beim Gründerzuschuss für Sie ganz konkret?

  • Das jährliche Budget wird voraussichtlich von 1,8 Milliarden Euro
    auf 479 Millionen Euro gesenkt!
  • Es besteht kein Rechtsanspruch mehr auf den Gründungszuschuss,
    sondern der Gründungszuschuss ist ab sofort eine Ermessensleistung
  • Bei Antragstellung muss künftig ein Restanspruch auf Arbeitslosengeld I
    von mindestens 150 Tagen vorliegen
  • Die Dauer der Zahlung des Gründungszuschuss I wird auf 6 Monate gekürzt
    (Gründungszuschuss I = ALG I + Sozialpauschale in Höhe von 300,- €)
  • Die Dauer der Zahlung des Gründungszuschuss II wird auf 9 Monate erhöht
    (Gründungszuschuss II = Sozialpauschale in Höhe von 300,- €)